Notify Message
Forums
Page 1
Search
#13886977 Oct 26, 2018 at 02:27 PM
Raidmember
148 Posts
Moin Moin, und Hummel Hummel,
Ich versuche hier mal das Meeting von gestern zusammen zu fassen.
Angesichts unserer derzeitigen Gilden/Raid situation haben wir folgende Möglichkeiten. Vorallem für Asaph ist dieser Post interessant da verschieden Varianten stark auf Asaphs motivation ankommt.

1. Wir verändern nichts und versuchen es weiter so. Wir hoffen das demnächst wieder eine höhere aktivität herrscht da Herbst+Winter=Kalt. Dies kann zwei unterschiedliche Effekte haben.
a) wir erhalten mehr zuwuchs / raidaktivität umd wieder aktiv den content zu erleben.
b) es dauert zu lange und spieler mit einem hohen content focus suchen sich alternativen -> weitere schwächung der gilde.

Da für viele TBC das endgültige Ziel ist, klingt selbst Weg 1b) für viele nicht so schlimm und das ist auch ok. Jeder hat seine Ziele und Prios. Und 25 deutsch-sprachige raider für TBC werden sich bestimmt finden.


2. PUG-raids (ggf. mit Asaph als Raidlead)
Asaph hatte ja schon bei Gildeneintritt von seinem Plänen, einen PUG-raid zu leiten der erst MC dann BWL (usw) in angriff nimmt. Nun könnte man quasi sich überlegen ob man unsere Raids als PUG-ankündigt und so mit die fehlenden Raider auffüllen kann. Diese variante ist natürlich auch ohne eine leitende Position von Asaphs möglich. Aber da er über haufenweiße expertise besitzt vermutlich eh ein logischer schritt ihn in den Raidlead mit einzubinden, da diverse Offis derzeit etwas zurück stecken müssen.


3. Relaunch zu einer internationalen Gilde
Hier wird eine neue gilde mit dem starken deutschen Kern gegründet, aber mit internationaler Ausrichtung. Die hoffnung besteht das jeder motiviert ist und diesen Neustart mit macht. Dies hätte zu folge das wir neue Raider in unseren Kader aufnehmen könnten die derzeit nicht in unserem Focus waren. Weiterhin hab ich gehört das es derzeit für viele klassen schwer ist ne gilde zu finden, da die meisten raidplätze schon voll sind. Das könnte bedeuten das wir in kurzer Zeit unsere Ränge auffüllen können.

Dieser Schritt beinhaltet allerdings auch ein großes Risiko. Die besondere Gildenatmosphäre (alle verstehen mich easy peasy pew pew) könnte verschwinden, oder einzelne Individuen fühlen sich nicht mehr wohl.

Auch ist ein relaunch natürlich mit gewisser Arbeit verbunden. GGf müssen Offis ausgetauscht werden (falls jemand ausfällt etc), sowie eine neue Homepage, etc gegründet werden. Aber ich denke durch viele IT affinen Affen in dieser Gilde nicht so ein Problem.


Ich hoffe ich habe nichts verpasst / vergessen / doof formuliert. Ansonsten bitte aufzeigen.

Macht Euch bitte Gedanken (aber verschwendet keine Gedanken an meine Rächtschreibung und Grammatik)

Wir werden Sonntag beim Raid nochmal drüber sprechen.


Bussi Bussi, Nil Nil
#13887022 Oct 26, 2018 at 04:21 PM
Raidmember
3 Posts
Wunderbar zusammen gefasst! Dem ist kaum etwas hinzu zu fügen!

Ich möchte nur ein, zwei Gedanken los werden und vielleicht geht es dem ein oder anderem ähnlich.

Ich bin in die Gilde eingetreten weil hier Deutsch gesprochen wird. Das wichtigere aber, geblieben bin ich, wegen den Leuten!

Was ich damit sagen will, ich fände es schade, wenn wir uns in alle Winde zerstreuen! Egal welche der oben genannten Alternativen gewählt wird, Pug, neue Gilde etc. das wichtigste wäre zumindest für mich, dass wir im Kern bestehen bleiben. Ob wir dann ab und an Englisch sprechen müssten wäre mir persönlich egal.

Euer Heelnix :)
Page 1